BAR-LEXIKON

Shaker, Jigger, Strainer – viele Barfachbegriffe stammen aus dem englischsprachigen Raum bzw. der Wiege des Cocktails in Nordamerika. Wir erklären hier die gängigsten Bezeichnungen und geben einen kurzen Überblick über die wichtigsten Utensilien, die in der Cocktailbar zum Einsatz kommen.

ALLE COCKTAILBEGRIFFE AUF EINEN BLICK

Close up magic/ Barmagic

Ist eine Form von Zauberei an der Bar die vom Close-Up Magic abgeleitet worden ist. Es handelt sich um Tricks, die direkt vor den Augen des Gastes durchgeführt werden.

Cocktailschale

Die Cocktailschale fasst zwischen 15 cl und 25 cl Flüssigkeit. Sie ist oben weit offen und verjüngt sich trichterförmig. Unten folgt ein langer trichterförmiger Stiel auf einem runden Fuß.

Cocktailspieße

Cocktailspieße werden genutzt um Dekorationen zusammen zu stecken.

Crusta

Als Crusta bezeichnet man einen mit Zucker verzierter Glasrand.

Cuisine Style

Beim Cuisine Style werden Cocktails mit frischen, originellen Zutaten (oft aus der Küche) à la minute zubereitet.